Mein Tag bei conlabz GmbH

06.11.2014 11:28 Uhr von Beate Friedrich

Als Vertriebs- und Marketingverantwortliche bei der CPS-Datensysteme GmbH steht für mich und meine Arbeit immer die Frage im Vordergrund: Welche Anforderungen haben unsere Kunden an uns? Die Gespräche und der Schriftwechsel geben schon Aufschluss darüber, wie unsere Kunden ticken. Doch ich möchte es genauer wissen! Daraus entstand die Idee, das Projekt: „Praktikumstage“ ins Leben zu rufen. Das bedeutet, ein Tag im Unternehmen des CPS-Kunden, mit abteilungsübergreifenden Gesprächen, spezifischen Fachfragen, Anregungen und Erläuterungen. Aus meiner Sicht macht es einen großen Unterschied, ob wir uns vom Telefon oder diversen Mails her kennen oder einen Tag einander alle relevanten Fragen beantworten. Konstruktive Kritik spielt dabei außerdem eine wesentliche Rolle. Aus einem solchen Tag lässt sich extrem viel ableiten und Verbesserungspotenziale generieren.

Heute erzähle ich von meinem interessanten Tag im Oktober 2014 bei der conlabz GmbH in Koblenz (www.conlabz.de): Die conlabz GmbH hat Ihren Firmensitz im Technologie Zentrum (TZK), in unmittelbarer Nähe zur Universität Koblenz-Landau und in Sichtweite zur Mosel. conlabz ist eine E-Commerce Agentur und Profi für das Web-basierte Geschäft ihrer Kunden. Hier werden professionelle Shopsysteme und interessante Großprojekte realisiert und die Referenzliste lässt sich absolut sehen!

Mein Tag bei conlabz begann mit einem ausführlichen Gespräch mit Daniel Schmidt, dem Geschäftsführer des Unternehmens und einem grandiosen Latte Macchiato. Herr Schmidt erläuterte mir einige der realisierten und aktuellen Projekte. Fragen wie zum Beispiel

  • Sie beschäftigen „zertifizierte Entwickler“? Was verstehen Sie darunter konkret?
  • Was umfasst eine Shop-Erstellung in Ihren Augen?
  • Wie funktioniert die Integration des Labels „trusted shops“ und wie bewerten Sie dieses?
  • Wie erfolgreich läuft das conlabz.adm (Außendienst-Management-Programm) und wer nutzt es aktuell?
  • Wer ist die Kernzielgruppe für „Online-Shop für Motoren“ und was war bei der Realisierung des Projektes entscheidend?

beantwortete Herr Schmidt aus dem ff. Herr Schmidt und sein Team sind Experten auf dem Gebiet E-Commerce Lösungen und Webentwicklung. Dies beweist auch die extrem hohe Empfehlungsquote des Unternehmens und die starke Auslastung an Projekten. Aktuell sucht conlabz Teamverstärkung in einigen Bereichen, was mit der starken Auftragslage einhergeht. conlabz beschäftigt aktuell 14 Mitarbeiter.

Eine der spannenden Fragen war für mich, wie die CPS-Datensysteme Software DMC-3 in die bestehenden conlabz-Systeme integriert wurde. Dabei erläuterte mir der verantwortliche Entwickler deren Vorgehensweise mit der Domainverwaltungssoftware. Er informierte mich zusätzlich über Ideen, wie CPS beispielsweise bei der Integration der Software bei neuen Kunden zukünftig besser unterstützen könnte oder wie man die Kalkulation innerhalb der Software für Reseller vereinfachen könnte.  Alle neuen Kunden-Domains werden bei conlabz zukünftig über die DMC-3 registriert und verwaltet. Deshalb ist es für uns wichtig konkret zu wissen, welche Anforderungen zum Beispiel bei der Zielgruppe E-Commerce Agentur bestehen, damit wir diese in unseren Softwareprodukten entsprechend abbilden können.

Nach diesem interessanten Austausch erlaubte mir der Bereichsleiter E-Commerce einen kleinen Blick hinter dessen Kulissen. Dabei stellten wir uns die Frage, wie die neuen, gerade in den Markt strömenden Top Level Domains, bei bestehenden und neuen Kunden aktiv angeboten werden können. Weiterhin konnten wir eine Neukundenanfrage gemeinsam erläutern, die wir an conlabz empfohlen haben und daraus ebenfalls wertvolle Verbesserungspotenziale ableiten.

Ich hatte vor Beginn der „Praktikumstage“ sicher eine Idee davon, welche Ergebnisse und Eindrücke ich bei den Besuchen sammeln darf. Fakt ist: meine Erwartungen wurden bei Weitem übertroffen. Vielen herzlichen Dank an das conlabz-Team und auf weiterhin gute Zusammenarbeit!

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

*
*
*
* - Pflichtfeld